Regelwerk

Die Spielregeln

  • Gespielt wird in 4er Teams.
  • Spielzeit beträgt 2 x 5 Minuten pro Spiel.
  • Volleyball Ball
    Für jeden gewonnen Ballwechsel gibt es dabei einen Punkt, unabhängig davon welches Team gerade Aufschlag hatte.
  • Volleyball Ball
    Ein Seitenwechsel erfolgt nach den ersten 5 Spielminuten.
  • Einem Spieler ist es nicht gestattet, den Ball zweimal hintereinander zu schlagen.
  • Volleyball Ball
    Der Ball darf mit jedem Teil des Körpers gespielt werden; Ausnahme: Aufschlag (mit Hand oder Arm). Der Ball muss geschlagen werden, er darf nicht gehalten oder geworfen werden. Der Ball darf mehrere Körperteile berühren, wenn dies gleichzeitig geschieht.
  • Volleyball Ball
    Die Berührung des Netzes zwischen den Antennen, egal ob an der Netzober- oder Unterkante bzw. den Maschen, während einer Aktion am Ball ist ein Fehler.
  • Volleyball Ball
    Das Eindringen in den Spielraum, das Spielfeld oder die Freizone des Gegners ist nur dann erlaubt, wenn dieser nicht in seinem Spiel gestört wird. Ein Übertreten mit Gegnerberührung gilt in der Regel als Fehler.
  • Volleyball Ball
    Es ist kein Fehler, wenn der Ball beim Aufschlag das Netz berührt und (innerhalb der Antennen) in das gegnerische Feld fliegt. 
  • Volleyball Ball
    Der Mitspieler des Aufgabespielers darf dem Gegner weder den Aufgabespieler noch die Flugbahn des Balles durch einen Sichtblock verdecken. Auf Anfrage des Gegners müssen Sie sich seitwärts bewegen. Dies wird dem Gegenspieler in der Regel durch eine offene gehobene Hand signalisiert.
  • Volleyball Ball
    Verwarnungen erfolgen durch das Zeigen einer gelben Karte! Grobe Unsportlichkeiten werden mit einer roten Karte geahndet (Spielzugverlust)! Alle weiteren Sanktionen treten hoffentlich nie auf.

Der Spielmodus

Das Event erstreckt sich über ​kompletten Samstag, wobei die Teams in verschiedene Gruppen aufgeteilt werden. ​32 Teams spielen auf 3 Feldern gegeneinander​. In der Vorrunde werden 8 Gruppe à 4 Mannschaften gebildet. In jeder Gruppe wird jeder gegen jeden spielen. Der Gruppendritte und der Gruppenvierte spielen überkreuz gegeneinander (z.B. Dritter Gruppe A gegen vierter Gruppe B). Ebenso spielen der Gruppenerste und Gruppenzweite überkreuz im Achtelfinale. Die Sieger kommen daraufhin ins Viertelfinale und spielen um den Einzug ins Halbfinale. Die Verlierer besetzen gleichauf den 5. Platz. Die 2 Gewinner aus dem Halbfinale ziehen ins Finale ein, die Verlierer spielen in einem Spiel um Platz 3. Im Finale wird dann der Sieger des 1. Frankfurter Corporate Beachvolleyball Cups gekürt.

Die Einteilungen der Gruppen wird durch die Veranstalter erfolgen. Vor dem Prozess der Aufteilung ist es möglich, Wünsche zu äußern. Sollten keine Wünsche geäußert werden, werden die Gruppen anhand der Trainings im Vorfeld eingeteilt.